Elbphilharmonie Eröffnungskonzerte für 11. und 12. Januar 2017 geplant

Anfang des nächsten Jahres soll es soweit sein – die Elbphilharmonie feiert mit zwei Konzerten Eröffnung. Am 11. und 12. Januar 2017 wird das NDR Sinfonieorchester unter der Leitung von Thomas Hengelbrock das Eröffnungskonzert im Großen Saal der Elbphilharmonie geben. Eintausend der viertausend Eintrittskarten sollen ab Juni 2016 frei verlost werden. Es hat also jedermann die Chance dabei zu sein.

Elbphilharmonie Eröffnungskonzerte für 11. und 12. Januar 2017 geplant © Thies Rätzke

Elbphilharmonie Eröffnungskonzerte für 11. und 12. Januar 2017 geplant © Thies Rätzke

Prof. Barbara Kisseler, Hamburgs Kultursenatorin, hofft, dass die Elbphilharmonie national und international ein Zuschauermagnet für Hamburg wird: “Die Neugier auf die Elbphilharmonie ist enorm. Mitten im Herzen Hamburgs entsteht ein Haus für alle – für Kinder, die hier womöglich erstmals hautnah mit Musik in Berührung kommen, für Musikfans, die hier unvergessliche Abende erleben werden und für alle, die einfach nur die grandiose Aussicht von der Plaza genießen möchten. Bei den Eröffnungskonzerten wollen wir neben den geladenen Gästen auch möglichst vielen Hamburgern und Gästen aus dem In- und Ausland die Möglichkeit geben, das Konzerthaus kennenzulernen.”

Bereits in diesem Herbst wird das Haus an die Stadt Hamburg übergeben und im November öffnet die so genannte Plaza ihre Türen, der öffentliche Bereich zwischen dem historischen und dem neuen Teil des ikonischen Gebäudes im Hamburger Hafen.

Generalintendant Christoph Lieben-Seutter stellt in diesen Tagen gemeinsam mit seinen Partnern bei den Hamburger Orchestern das Programm für die Eröffnungsphase der Elbphilharmonie fertig: “Was wir für die ersten Monate in der Elbphilharmonie planen, ist so spektakulär und vielfarbig wie das Feuerwerk beim Hafengeburtstag. Das Gesamtprogramm geben wir im April bekannt, im Juni gehen dann auch die ersten Karten in den Verkauf.”