Rocky Musical in Hamburg

Rocky Musical in Hamburg – ein Drama aus Liebe und Sport

Eine heruntergekommene Stadt mit schäbigen Häusern, eine traurige Stadt, in der kaum jemand eine Chance auf einen sozialen Aufstieg hat – mit diesen Bildern beginnt Rocky, ein Musical um eine große Liebe, den Kampf ums Überleben und um einen unbändigen Willen. Rocky Balboa kommt von ganz unten und möchte für seine große Liebe Adrian nach ganz oben und er ist bereit, dafür alles zu geben.

Rocky Musical in Hamburg

Rocky Musical in Hamburg

Eine große Liebe

Rocky ist eine gelungene Mischung aus Drama, Liebesgeschichte und großem Sport. Für die wahre Liebe lohnt es sich, zu kämpfen. Das ist das Credo von Rocky, und diese Liebe wurde perfekt in tolle Tanzeinlagen und wunderschöne Songs verpackt. Es ist ein Gänsehautmoment, wenn das berühmte „Eye of the Tiger“ ertönt, die Scheinwerfer angehen und den Mann in der Mitte des Rings zeigt. Rocky nimmt die Zuschauer mit auf eine sehr emotionale Reise, die zwischen Verzweiflung und Hoffen, zwischen Triumph und Niederlage pendelt. Rocky, der ewige Loser, kämpft um den Sieg und um die Liebe zu Adrian, dem stillen und wenig attraktiven Mauerblümchen. Um die Liebe zum Publikum muss Rocky aber nicht kämpfen, denn das Herz der Zuschauer erobert der tapfere Boxer im Sturm. Es ist ein großartiger „Fight from the heart“.

Eine aufregende Reise

Rocky und Adrian nehmen das Publikum mit auf eine fantastische Reise, die durch Höhen und Tiefen führt und die nahtlos an den Blockbuster Rocky aus dem Jahre 1976 anknüpft. Damals spielte Silvester Stallone den mutigen Boxer, der als Außenseiter seinen Weg finden musste. Diese starke Geschichte wurde perfekt auf die Bühne gebracht, und wenn besonders im ersten Teil die Szenen schnell wechseln, die Musik schmissig ist und die Showgirls in Glitzerkostümen über die Bühne wirbeln, dann wird schnell klar, was Rocky zu einem besonderen Musical macht. Es sind die herrlichen Kontraste, denn diese Gegensätze sorgen dafür, dass das Publikum kaum noch dazu kommt, richtig durchzuatmen. Balladen und Walzer wechseln sich mit gefühlvollen Liebesliedern und fetzigen Songs ab, und wenn Rocky singt „Ich versuch nur standzuhalten“, dann ist wird es im Publikum sehr still. Ein Sportdrama, eine wunderschöne Lovestory und viele Liebe zum Detail machen Rocky zu einem Musical Hit.

Wo spielt das Musical ROCKY?

Das Musical wurde im TUI Operettenhaus, Spielbudenplatz 1, 20359 Hamburg gezeigt.