Hallo Taxi – Gute Entwicklung im Hamburger Taxengewerbe

Auch der dritte Gutachtenzwischenbericht über die wirtschaftliche Lage des Hamburger Taxengewerbes bestätigt die positiven Trends der letzten Jahre. Alle im Rahmen des Gutachtens ermittelten Indikatoren haben sich deutlich verbessert: So ist der Umsatz pro Kilometer 2007 durchschnittlich um 2,3% gestiegen (3,5% seit Beginn der Messungen im Jahr 2005), der Umsatz pro Tour weist ein durchschnittliches Plus von 4,8 % in 2007 (+ 9,12% seit 2005) aus und pro Stunde hat sich der Umsatz um 6,4% in 2007 (+11,6% seit 2005) verbessert.

Neben der positiven konjunkturellen Entwicklung, die sich auch auf dem Taxenmarkt deutlich ausgewirkt hat, hat vor Allem die konsequente Überprüfung der betrieblichen Angaben im Genehmigungsverfahren, die auch durch die Erkenntnisse aus dem Gutachten gefördert wird, zu dieser Verbesserung beigetragen. Dadurch hat sich die Zahl der Taxen kontinuierlich verringert: Mit Stand vom 1. Juli 2008 liegt sie bei 3422 Fahrzeugen so niedrig wie zuletzt im November 1970.

Daneben haben die Unternehmen selbst spürbare Anstrengungen zur Verbesserung ihres Services und ihrer Leistungen unternommen und damit die Nachfrage gesteigert. Insgesamt steigen damit Erwerbschancen für jedes Taxenunternehmen. Stadtentwicklungssenatorin Anja Hajduk zu dem 3. Zwischenbericht: “Hamburg ist die einzige Stadt, die ein Gutachten über das Taxengewerbe mit gemessenen Daten in Auftrag gegeben hat. Wir verfügen damit über ein wirksames Instrument, um die Situation der Taxenbetriebe zu analysieren. Eine konsequente Praxis bei Überprüfungen und der Konzessionserteilung stärkt die leistungsfähigen Betriebe.

Mit Tarifen, die für die Kunden transparent und für die Unternehmen auskömmlich sind, schaffen wir Rahmenbedingungen für einen gesunden Taxenmarkt in Hamburg.” Das Gutachten läuft seit 2005 und wird fortgesetzt. Zurzeit werden die Daten von rund 100 an dem Gutachten teilnehmenden Fahrzeuge ermittelt. Die Anzahl soll aber weiter ausgebaut werden, damit das Ergebnis noch aussagekräftiger für das Hamburger Taxengewerbe ist.