Kinky Boots – die schnellste Schuhfabrik Hamburgs

Bei diesem Musical lässt die gute Laune nicht lange auf sich warten: Kinky Boots reißt die Zuschauer weltweit mit seiner Story und seiner lebensfrohen Musik mit – und jetzt auch in Hamburg. Kein Wunder, denn für die Musik ist dabei die Sängerin Cindy Lauper (bekannt mit ihrem beschwingten Hit „Walking on Sunshine“) verantwortlich und die schrille Show rund um eine Schuhfirma und Drag-Queens versprüht mit dieser Kombi pure Lebensfreude mit einem Hauch Glitzer. Das mehrfach preisgekrönte Musical (sechs Tony Awards, drei Laurence Olivier Awards u.v.m.) feiert Deutschlandpremiere im Dezember 2017 im Stage Operettenhaus am Spielbudenplatz.

Kinky Boots - die schnellste Schuhfabrik Hamburgs

Kinky Boots – die schnellste Schuhfabrik Hamburgs

Stiefel für Drag Queens als Marktlücke

Charlie Price ist Erbe einer Schuhfabrik. Da Charlie das Handwerk rund um Schuhe und das Familienunternehmen liebt, könnte sein Leben eigentlich wundervoll sein, wenn das Unternehmen nicht kurz vor dem Konkurs stünde. Alle Angestellten würden ihren Arbeitsplatz verlieren und das traditionsreiche Unternehmen vom Markt verschwinden. Das will Charlie unbedingt verhindern, doch ihm fehlt noch die zündende Geschäftsidee. Charlie kommt schließlich auf die Idee, in Zukunft stabile Stiefel für Drag Queens in ansprechender Optik zu produzieren. Drag Queens und Cross Dresser wurden bis dahin vom Markt noch wenig mit geeigneten Schuhen bedacht und haben doch einen hohen Bedarf an stabilen und zugleich schönen Schuhen. Charlie ist sich sicher, dass er mit dieser Marktlücke alle Arbeitsplätze und sein geliebtes Unternehmen retten kann. Doch die eigentlich wunderbare Idee, um dem maroden Familienunternehmen neuen Wind einzuhauen, wird von der Belegschaft nicht begeistert aufgenommen.



Die Mitarbeiter in der Fabrik sind von diesem Wandel und ihrer neuen Kundschaft erst einmal irritiert bis entsetzt. Die englische Kleinstadt Northampton hatte bislang mit Drag Queens und Cross Dressern eher noch gar keinen Kontakt und ihnen scheint diese neue Kundschaft nicht wünschenswert. Es kommt zu einem Widerstand und Charlie sieht sich mit ganz neuen Problemen in seiner Schuhfabrik konfrontiert. Unerwartete Hilfe bekommt Charlie für seine neue Geschäftsidee, welche alle Arbeitsplätze retten könnte, von der Drag Queen Lola.

Vom Broadway in die Welt gestartet

Für das Libretto der rasanten Show zeichnet sich kein geringerer als Musical-Veteran Harvey Fierstein verantwortlich. Die Geschichte orientiert sich dabei an einer wahren Geschichte des Schuhfabrikanten Steve Pateman und regt die Zuschauer auf unterhaltsame Weise zum Nachdenken über Respekt und Toleranz an. Im Jahr 2005 wurde diese bewegende Geschichte verfilmt mit dem Titel „Kinky Boots – Man(n) trägt Stiefel“. Das Broadwaystück feierte 2012 Premiere in Chicago und bringt noch einmal die Musik als unterstützende Komponente für die bewegende Geschichte dazu. Die temporeiche Musik von Cindy Lauper kreiert eine musikalisch stimmige Kulisse für die aufregenden Charaktere und entlässt alle Besucher mit einem beschwingten Gefühl.

Wo?

Kinky Boots Musical im
Stage Operettenhaus
Spielbudenplatz 1
20359 Hamburg

Karten für das Kinky Boots Musical?

>>Tickets hier direkt kaufen – Kinky Boots Hamburg<<