Tanz der Vampire – Grusel in Hamburg

Das Warten auf die Unendlichkeit hat in Hamburg ein Ende: das Erfolgsmusical Tanz der Vampire kommt erstmals für kurze Zeit in die Hansestadt. Das Stage Theater an der Elbe, wird kaum jemand verlassen, ohne im Anschluss Totale Finsternis zu singen – entspricht dem Hit Total Eclipse of the Heart und wurde zum Größten Musical-Hit aller Zeiten gewählt. Und jeder fiebert mit dem ängstlichen Alfred mit, der zunächst seinen Mentor Professor Abronsius in Transsilvanien sucht …

Tanz der Vampire - ab September 2017 Grusel in Hamburg

Tanz der Vampire – ab September 2017 Grusel in Hamburg

Gibt es die Vampire wirklich?

Professor Abronsius ist von der Existenz der Vampire überzeugt und will mit seiner Forschungsreise auch die restliche Welt davon überzeugen. Alfred findet ihn völlig verfroren und kann sich mit ihm in einen nahen Gasthof retten. Dort sieht Abronsius seinen Verdacht bestätigt, weil es überall Knoblauch findet. Allerdings bestreiten der Wirt Chagal und die anderen Gäste an Vampire zu glauben. Und auch von einem Schloss ganz in ihrer Nähe wollen sie nichts wissen. Während Abronsius nach weiteren Spuren und vor allem dem vermeintlich Schloss der Vampire sucht, verliebt sich der schüchterne Alfred in die Tochter des Wirts, Sarah. Allerdings ist Alfred hier nicht alleine, denn auch der Graf von Krolock hat bereits ein Auge auf die schöne junge Frau geworfen. Der Vampir lockt Sarah in sein Schloss. Ihr Vater weiß, was dies bedeutet und will seine Tochter retten, wird jedoch zum Opfer der Vampire.


Der Professor will ihn umgehend pfählen, wird jedoch von der Frau des Wirts daran gehindert. Alfred und Abronsius müssen erkennen, dass sie in der Nacht zu spät kommen, um den Wirt heimlich doch noch zu pfählen. Der Wirt Chagal ist bereits als Vampir zurückgekehrt und hat auch schon sein erstes Opfer gefunden. Immerhin können sie Chagal jedoch davon überzeugen, sie zu dem Schloss der Vampire zu bringen. Dort werden sie vom Grafen von Krolock und seinem homosexuellen Sohn Herbert freundlich empfangen. Herbert ist auf den ersten Blick überzeugt, dass Alfred ihm eine ansprechende Abwechslung von der öden Langeweile seines langen Vampirlebens bieten wird. Der Graf von Krolock kann den Professor Abronsius mit viel Studienmaterial locken über Nacht zu bleiben. Noch kann er nicht ahnen, welche verhängnisvolle Nacht auf die beiden Männer in diesem Schloss wartet.

Basierend auf dem gleichnamigen Film – Tanz der Vampire

Das deutschsprachige Musical in zwei Akten basiert auf dem gleichnamigen Film von Roman Polanski aus dem Jahr 1967. Jim Steinman und Michael Kunze haben die Geschichte mit vielen Erfolgshits von Steinman ergänzt und damit einen weiteren Hit auf der Musicalbühne kreiert. Das Publikum weltweit hofft und bangt seit 1997, um das Schicksal von Alfred auf dieser gefährlichen Reise.

Wo?

Tanz der Vampire Musical im
Stage Theater an der Elbe
Norderelbstrasse 8
20457 Hamburg

Karten für Tanz der Vampire Hamburg?

>>Tickets hier direkt kaufen – Tanz der Vampire Hamburg<<