Musical Hinterm Horizont – Hamburg

Das deutsche Erfolgsmusical Hinterm Horizont entführt den Zuschauer mit Liedern der Hamburger Ikone Udo Lindenberg in die spannende Zeit der DDR. Das Drehbuch wurde vom Autor Thomas Brussig geschrieben, der bereits mit seinem Film Sonnenallee die Spannungen von Staat und Individuum in der DDR auf unterhaltsame Weise zu schildern wusste. Für Hinterm Horizont arbeitete er eng mit Udo Lindeberg zusammen. Gemeinsam erzählen sie mit Lindenbergs Liedern eine bewegende Liebesgeschichte vor dem Hintergrund der DDR. So kann man dieses Stück wichtiger deutscher Nachkriegsgeschichte hautnah erleben.

Musical Hinterm Horizont - Hamburg

Musical Hinterm Horizont – Hamburg

Die Geschichte von Hinterm Horizont

Alles beginnt mit einem Foto … Die Journalistin Mareike soll das unbekannte „Mädchen aus Ostberlin“ finden und macht sich nur mit einem Foto von diesem Mädchen im Arm von Udo Lindenberg auf die Suche nach ihr. Bald schon findet sie heraus, dass es sich auf dem Foto um Jessy Schmidt handelt und besucht sie in ihrer Wohnung. Zögerlich beginnt die Frau der Journalistin von der Zeit damals zu erzählen. Jessy lebte zur Zeit des Konzertes von Udo Lindenberg mit ihrer Familie in Pankow, ist Mitglied bei der FDJ und singt selber. Nur aus dem Grund darf sie sich das Konzert von Udo Lindenberg ansehen und ihm im Anschluss Blumen überreichen. Aufgrund dieses Besuches kommt es zum Streit mit ihrem Bruder, der als Udo-Fan neidisch ist, und mit ihrem Freund, einem DDR-Spitzenathleten. Bei dem Konzert gerät das Publikum außer Rand und Band und Jessy und Udo verlieben sich bei ihrem Aufeinandertreffen nach dem Konzert Hals über Kopf ineinander.

Hindernisse

Doch nicht nur die Familie von Jessy ist wenig begeistert von ihren plötzlichen Gefühlen und dem damit verbundenen Rebellentum von Jessy. Auch der Staat macht sich Gedanken wegen der heftigen Reaktionen und den Tumulten rund um das Konzert. Die beiden Liebenden sehen sich mit einem Male von vielen Seiten umzingelt. Die eigentlich geplante Tour von Udo Lindenberg soll von einem Doppelgänger abgehalten werden, damit die Jugend dem Staat nicht abhanden kommt …


Tatsächliche Begebenheiten und Satire

Hinterm Horizont spielt geschickt mit tatsächlichen Begebenheiten und spickt diese nicht nur mit schmissigen Liedern ganz nach Lindenberg-Manier, sondern auch mit einigen satirischen Elementen. Das Doppelgänger-Casting des DDR-Staates für die Tournee ist nur eine von vielen satirischen Szenen in dem Musical. Udo Lindenberg erzählt hier eine Geschichte ausgehend von seinem Erfolgslied „Mädchen aus Ostberlin“, wie sie gewesen sein könnte. Die Musik und die Handlung reißen einen mit in diese mittlerweile ferne Welt. Und man folgt der Handlung mit all den Liedern mit Neugier und Spannung, weil man doch wissen möchte, ob sich Jessy und Udo doch noch bekommen.

Wo?

Hinterm Horizont Musical im
Stage Operettenhaus
Spielbudenplatz 1
20359 Hamburg

Karten für Hinterm Horizont Hamburg?

>>Tickets hier direkt kaufen – Hinterm Horizont Hamburg<<