Unbekannter Mann flüchtet nach versuchter Vergewaltigung in Altona

Die Hamburger Polizei sucht nach einem unbekannten Mann, der am Sonntagmorgen im Walter-Möller-Park in Hamburg-Altona eine junge Frau überfallen hat. Passanten konnten ihn an der weiteren Tatausführung hindern. Diese Zeugen werden dringend gesucht. Das 28-jährige Opfer befand sich gegen 2 Uhr 20 auf dem Heimweg. Die junge Frau überquerte die Holstenstraße und betrat anschließend den Walter-Möller-Park, wo sie plötzlich von einem Unbekannten zu Boden gerissen wurde. Als die 28-Jährige laut um Hilfe schrie, eilten mehrere Personen herbei, die zuvor auf einer Parkbank gesessen hatten. Daraufhin flüchtete der Täter in Richtung Paul-Roosen-Straße. Eine sofort eingeleitete Fahndung konnte nicht zur Festnahme des Täters führen. Er wird wie folgt beschrieben:

  • Südländisches Äußeres
  • ca. 25 Jahre alt
  • ca. 170 cm groß, schmale, drahtige Statur
  • kurze, schwarze Haare
  • trug zur Tatzeit ein weißes, enganliegendes, langärmliges T-Shirt und eine blaue Jeans

Hinweise an die Polizei bitte unter der Rufnummer 428 65 67 89.