Von Beust kehrt bei Wahlniederlage der Politik den Rücken

Hamburgs erster Bürgermeister Ole von Beust (CDU) hat für den Fall einer Niederlage bei den Bürgerschaftswahlen am 24. Februar seinen Ausstieg aus der Politik angekündigt. Dem “Tagesspiegel am Sonntag” sagte Beust auf die Frage, was er mache, wenn es am Wahltag schief gehe: “Jedenfalls keine Politik mehr”.

GAL – Nein zu Rot-Grün-Rot

Auf der Landesmitglieder- versammlung im Kultorhof in Dulsberg standen am Wochenende die Neuwahl des Landesvorstandes und die Debatte und Beschluss- fassung des Programms der GAL für die Hamburger Bürgerschaftswahl 2008 im Mittelpunkt. Ein Votum gab es für eine mögliche Zusammenarbeit mit der SPD-Fraktion. Sollte es für Rot-Grün keine Mehrheit geben, wäre man auch bereit mit […]